Bilder: OW und CR

Deutsch lernen für Migrantinnen und Migranten

Die Ökumenische Freiwilligenarbeit Hannover-Ost, ein Gemeinschaftsprojekt der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde und der kath. Gemeinde St. Martin, engagiert sich seit nunmehr 15 Jahren für Migrantinnen und Migranten aus dem Stadtteil, die besser Deutsch lernen wollen. Zurzeit sind es vier ehrenamtliche Lehrerinnen, die jeden Freitag von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr hier in der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde mit den lnteressierten an der Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse arbeiten. Diese lernen, sich besser zu verständigen, beim Einkauf, beim Arzt, bei Behördengängen, bei Bewerbungen oder in der Kita und Schule ihrer Kinder. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

In letzter Zeit hat die Nachfrage aufgrund der vielfältigen Angebote im Roderbruch etwas nachgelassen, so dass Sie als Gemeindemitglieder gebeten werden, in ihrem Umfeld auf dieses hilfreiche Angebot hinzuweisen.

Kontakt

Leiterin: Antonia Wigbers

Büro: Nussriede 21
30627 Hannover

Telefon: 0511-955 99 61